PRESSE

WDL erweitert seine Flotte bis 2019

Flottenerweiterung durch Embraer. Köln, Juli 2018 „Der deutsche ACMI-Spezialist WDL hat die Embraer 190 als Ersatz für seine Flotte von BAE146-Flugzeugen ausgewählt und bittet um Angebote für gebrauchte Flugzeuge, die Anfang 2019 ausgeliefert werden sollen. Der CEO der Muttergesellschaft Zeitfracht, Wolfram Simon, betonte jedoch, dass die Preise bezahlbar sein müssen. „Bis jetzt sehen wir, dass
International Air Transport Association (IATA) sichert wichtiges Branchenwissen | Dachverband der Fluggesellschaften setzt weltweit gültige Standards   Ein Artikel von Thomas Schulz. (PresseBox) (Köln , 13.04.2018) Die WDL-Aviation mit Sitz am Flughafen Köln/Bonn, seit Herbst 2017 ein Unternehmen der ZEITFRACHT Gruppe, ist offizielles Mitglied der IATA (International Air Transport Association), dem weltweiten Dachverband der Fluggesellschaften. „Wir
Weiteres Passagierflugzeug soll alsbald für Kunden zur Verfügung stehen | WDL-Flotte schrittweise weiter ergänzen und ausbauen | „Jedem Kunden das passende Flugzeug anbieten können“   Ein Artikel von Thomas Schulz. (PresseBox) (Köln , 05.04.2018) Die am Flughafen Köln/Bonn ansässige WDL-Aviation, seit Herbst 2017 ein Unternehmen der ZEITFRACHT Gruppe, verstärkt seine Flotte um eine zusätzliche British Aerospace
Kölner Zeitfracht-Tochter WDL Aviation arbeitet ab sofort mit dem internationalen Airline Verband BARIG zusammen Ein Artikel von Thomas Schulz. (PresseBox) (Köln/Frankfurt am Main , 27.03.2018) WDL Aviation ist als neuestes Mitglied dem Board of Airline Representatives in Germany (BARIG) beigetreten. Der Verband mit Sitz am Flughafen Frankfurt vertritt die gemeinsamen Interessen von rund 100 nationalen und
Unter dem neuen Eigentümer Zeitfracht soll die Kölner WDL-Aviation in diesem Jahr kräftig wachsen. Geplant sind laut Chef Simon der Kauf neuer Maschinen für den Passagierverkehr und die Rückkehr ins Cargo-Geschäft.  Die Kölner Fluggesellschaft WDL Aviation will ihre Passagierflotte in diesem Jahr auf mehr als zehn Jets ausbauen. Daneben sollen mehrere Frachtmaschinen für den Wiedereinstieg
Walter Böhnke und Rainer Heumann Geschäftsführer von WDL Aviation | Bisheriger airberliner Heumann neben Wolfram Simon Geschäftsführer der Zeitfracht Luftfahrt Holding GmbH | Strategische Partnerschaften etablieren und weiter ausbauen   Ein Artikel von Thomas Schulz. (PresseBox) (Berlin/Köln , 17.01.2018) Dr. Rainer Heumann (42) verstärkt und komplettiert seit Jahresbeginn die Führung der im Herbst 2017 gegründeten ZEITFRACHT
BERLIN – Der Flughafen Berlin-Tegel wird nach London-Gatwick der zweitgrößte Standort der britischen Luftfahrtkonzerns Easyjet. Doch die Airline benötigt Starthilfe. Im Laufe dieses Sommers sollen alle 25 Maschinen eingesetzt werden, die von der insolventen Air Berlin in Tegel übernommen wurden, sagte Easyjet-Deutschland-Chef Thomas Haagensen am Montag in Berlin. Zusammen mit den zwölf Flugzeugen in Schönefeld
Die Luftfahrtbranche ist im Umbruch. Ende der Woche stellt Air Berlin den Flugbetrieb ein. Nach mehr als 60 Jahren zieht sich auch das Mülheimer Luftfahrtunternehmen WDL aus dem Geschäft mit Flugzeugen zurück. Wie der Familienbetrieb am Mittwoch mitteilte, hat er seine Tochter WDL Aviation mit 95 Beschäftigten und vier Jets an die Berliner Logistik-Gruppe Zeitfracht
OBEN